Lebenshilfe und psychologische Beratung mit Ingrid und Rainer Weißl


„Seelen – Raum Seelen – Traum“

  • Raum und Zeit zum Reden – Lösen – Loslassen
  • Trauerbegleitung
  • Lebensbegleitung in Deinen/Ihren Fragen und Anliegen
  • Psychologische Beratung in Familie, Partnerschaft, Beruf und Ehrenamt
  • „Leiden ist leichter als Lösen“ (Bert Hellinger). Wenn Du etwas lösen willst, helfe ich dir gern dabei.

Beratung und Lebenshilfe

  • bei zwischenmenschlichen Konflikten in Ehe und Lebenspartnerschaft
  • bei familiären Konflikten mit Kindern, Eltern und Verwandten
  • bei Problemen am Arbeitsplatz
  • in sonstigen persönlichen Anliegen
  • als Supervision für Einzelpersonen und Arbeitsteams

Entdecken Sie Ihre Potenziale mit unseren Kursen

Neben unserer persönlichen psychologischen Beratung bieten wir eine Reihe von Kursen und Seminaren an. Diese sehen sie hier im Überblick und in den Terminen die genauen Zeitpunkte.

Die 9 Gesichter der Seele

Im Enneagramm werden 9 verschiedenen Persönlichkeitstypen sowie 9 grundlegenden seelischen Zustände beschrieben. Jeder Persönlichkeitstyp hat eine bestimmte Weltanschauung und betrachtet die Welt durch einen entsprechenden Filter, der als Schutzmechanismus wirkt. Die Erkenntnis dieser Tatsache ermöglicht uns zu verstehen, warum sich einige Menschen auf eine bestimmte Weise und andere wiederum anders verhalten. Die Lehre des Enneagramms kann somit zu einem größeren Verständnis für uns und unsere Mitmenschen beitragen.

Großeltern – Begleitboot und Rettungsboot

Familie ist vergleichbar mit einem Schiff. Als Großeltern hat man nicht mehr die Aufgabe, das Schiff „Familie“ zu steuern, die eigenen Kinder haben das Ruder übernommen. Man befindet sich eher in einem Begleitboot und manchmal auch in einem Rettungsboot. Der Umgang mit den Enkeln ist anders als bei eigenen Kindern. Manches würde man wieder so machen, manches auch ganz anders. Man spricht daher auch von einer „zweiten Chance“, die man bekommt. Egal, ob Großeltern in der Betreuung ihrer Enkelkinder wenig oder stark eingebunden sind, es betrifft einen emotional und man nimmt Anteil. Wie kommen wir damit zurecht? Was hilft uns dabei? Ingrid und Rainer Weißl, selbst Großeltern und FamShip-Trainer, gestalten mit Ihnen / Euch drei Vormittage.

Was man zum Leben braucht

Verbindung zu anderen Menschen, Selbstreflexion, Wissen und Erkennen psychologischer Zusammenhänge, Kommunikation, Lösungsstrategien, positive Lebensgestaltung und eine spirituelle Grundhaltung sind die Basis für Gesundheit und Wohlergehen. Menschen, die in einem geschützten Rahmen, Austausch und Anregung für ihr Leben, ihre Arbeit und ihre Beziehungen suchen, sind herzlich willkommen. Die Abende haben folgenden Ablauf: Entspannung – Impuls – Austausch – Bearbeitung von Themen.

Lieder – Spiegel der Seele

Offenes Singen. Lieder drücken mit ihrer Verbindung von Musik und Text die ganze Palette menschlicher Empfindungen aus – Freude, Trauer, Hoffnung, Verzweiflung, Liebe, ungute Gefühle. Gefühle, die wir spüren, aber nicht selber in der Lage sind zu formulieren. Lieder sind somit Spiegel der Seele und ein Ventil, um mit unseren Gefühlen umzugehen, Sorgen und Probleme zu überwinden.

Gefühle – Kräfte des Lebens

Gefühle haben eine große Kraft. Sie bestimmen unser Leben, unsere Entscheidungen und unser Verhalten. Welche Emotionen gibt es und wie entstehen sie? Warum reagieren Menschen so unterschiedlich und wie können wir gut mit unseren Gefühlen und denen unserer Mitmenschen umgehen? In dem Workshop wollen wir diesen Fragen nachgehen. Der Vormittag beschäftigt sich mit theoretischen Grundlagen. Am Nachmittag können eigene Anliegen zu diesem Thema besprochen werden.

Rossini-Reise

Mit klassischer Musik, vor allem mit mitreißenden Ouvertüren von Rossini und anderen „Klassikern“ ist die Rossinireise eine mentale, psychische und körperliche Aktivierung und Entspannung zugleich und man fühlt sich frisch, ermutigt und entspannt. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser besonderen Entspannungsreise ist Liebe zur Musik und die Bereitschaft zur Bewegung. Für den Entspannungsteil ist eine Decke mit zubringen.

Was unser Leben gelingen lässt

Ein Kurs mit Familienaufstellungen

Den Wunsch nach einem gelingenden Leben, nach Zufriedenheit, Freude und Gesundheit trägt jede/r in sich. Verlässliche Beziehungen zu unseren Mitmenschen, zum (Ehe-)Partner, zu den Kindern, zu Vater und Mutter sind eine Kraftquelle und bereichern unser Leben. Die mehrgenerationale Betrachtungsweise hat ans Licht gebracht, dass alte Konflikte, Krankheiten, Erfahrungen von Tod und Trennung sowie Schicksalsschläge aus der eigenen Lebens-, Ehe- oder Familiengeschichte in das gegenwärtige Leben hineinwirken können. Dies macht es manchmal schwer, Lebensfreude und Harmonie in uns und im Zusammenleben mit anderen Menschen zu erleben. In dem Kurs wollen wir u. a. mit Hilfe von systemischen Familien-Aufstellungen schauen, wo unser Platz ist, wo frühere Geschehnisse in gegenwärtige Beziehungen hineinwirken – und wie eine Lösung gefunden werden kann.

„Tu Deiner Seele etwas Gutes, damit sie Lust hat, in Deinem Leib zu wohnen.“

Ingrid Weißl

frei nach Teresa von Avila